Interkulturelles Management

2.1 Hofstede, Lokales Denken 2.2 Symbole, Helden .. 2.3 Dimensionen 2.4 Dimensionen 2.5 Kulturschock 2.6 Aufgaben

 

2.5 Kulturschock

1. Euphorie: Flitterwochen, Reisefieber, Neugier

2. Kulturschock: Gefühle von Angst, Hilflosigkeit, Feindseligkeit, auch körperliche Beschwerden

3. langsam lernt man, unter den neuen Bedingungen zu leben

4. Hier erfolgt dann die Anpassung auf ein stabiles Niveau, das mehr oder weniger angenehm sein kann.

Mentale Stabilität. kann auch mit negativen Gefühlen verbunden sein, wenn man sich als Fremder fühlt und diskriminiert fühlt. Dauer des Kulturschocks kann von Wochen bis über ein Jahr dauern. Manchmal muss der Auslandsaufenthalt abgebrochen werden. Bei Rückkehr ins Heimatland gibt es oft wieder einen Kulturschock, wenn es darum geht, sich in die alte kulturelle Heimat wieder einzupassen.